Georg Mädl

mädl

Regie

Georg Mädl macht seit dem Kindergarten Theater. Da spielte er den Prinzen in einer Aufführung von "Dornröschen". Mittlerweile hat er als selbstständiger Schauspieler und Regisseur das Spielen zu seinem Beruf gemacht. Kinderstücke, Komödien, Dramen: Im Jahr steht er in rund 80 Vorstellungen selbst auf den Brettern, die die Welt bedeuten, und inszeniert zwei bis drei Produktionen. Seit 2015 ("Von Klempnern und anderen Rohrverlegern")  unterstützt er auch das TMT mit seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz und seinen schwungvollen Ideen. Georg Mädl lebt und arbeitet hauptsächlich in Kulmbach.
 

Drucken E-Mail