Frauenpower beim Troschenreuther Mundarttheater

tmtvorstand2017Das Troschenreuther Mundarttheater hat eine neue Zeite Vorsitzende. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins wurde Daniela Förster einstimmig in das Vorstandsamt gewählt. Sie übernimmt von Uwe Vogel. Erster Vorsitzender bleibt weiterhin Wolfgang Hempfling, ebenso wie die beiden Kassenverwalterinnen Nadine Arnold und Melissa Heies. Schriftführerin Melanie Gilch vervollständigt die Führungsriege des Theatervereins. Als Beisitzer im Vorstand fungieren zukünftig Jan Madalsky, Manfred Popp, Kerstin Vogel, Andreas Sporrer, Hans-Georg Hagen, Marco Bößl, Karolin Buchfelder, Tina Laier, Beate Neukam, Harald Saß und Helmut Dettenhöfer.

Vorstand Wolfgang Hempfling ließ die vergangene Spielzeit Revue passieren. Elf mal wurde die rabenschwarze Komödie "Letzter Wille" von Fitzgerald Kusz aufgeführt, die Kartennachfrage überstieg damit alle vorangegangenen Stücke. Sehr gut angenommen wurde auch das Gastspiel des Baumann-Theaters im Herbst. Ein Theaterausflug nach Wien rundete das Jahr ab. In den aktuellen Sommerferien unterstützt das Troschenreuther Mundarttheater ein Kinder- und Jugendtheaterprojekt in Pegnitz.

Für das Wochenende 30. September / 1. Oktober lädt das Mundarttheater zu einer Ausflugsfahrt nach Thüringen ein, an der auch Nichtmitglieder teilnehmen können. Weitere Informatione sind bei Wolfgang Hempfling oder Melanie Gilch erhältlich. Vom 16. bis zum 19. November gastiert erneut das Baumann-Theater in Troschenreuth, diesmal mit der Musikkomödie "Ka Weiber, ka Gschrei".

Drucken E-Mail