2014: Von echten Moneten und falschen Möpsen

Das Troschenreuther Mundarttheater präsentiert ab 15. März eine turbulente Verwechslungskomödie, bei der es um Geld, Betrug, echte  Liebe, ein paar unechte Leichen und jede Menge falscher Möpse geht.



Die Mühlen unseres Sozialstaates arbeiten langsam, aber stetig und unaufhaltsam. Was mit einem unrechtmäßigen Scheck vom Arbeitsamt begann, entwickelt sich zum Schluss zum Schneeballeffekt bis hin zu einer reißenden Lawine.

Wenn dann das Sozialamt im Hause der Familie Huber- mit all seinen echten und falschen Untermietern- eine Außenprüfung durchführt, bahnt sich die Katastrophe an. „So viele Untermieter in einem Haus?“, „Es ist zwar etwas eng, aber dafür gemütlich!“ Irgendwer muss ja schließlich fehlende Unterschriften auf diversen Sozialleistungsanträgen nachholen:  „Ich kann nicht als Rudi Huber unterschreiben,  weil ich Herr Gehdrauf bin und er kann nicht unterschreiben, weil er sein eigener Sohn ist, dessen Vater gestorben ist.“ „Klingt logisch“.

Mit viel Witz, permanenten Verwechslungen und musikalischen Gassenhauern garniert, zeigt das Troschenreuther Mundarttheater eine Komödie von Michael Cooney (Originaltitel: Cash on Delivery), ins Deutsche übertragen von Paul Overhoff unter dem Titel „Und ewig rauschen die Gelder“.



weitere Aufführungen finden an folgenden Terminen statt:

21.03.2014 ausverkauft
22.03.2014 ausverkauft
28.03.2014 ausverkauft
29.03.2014 ausverkauft
04.04.2014 ausverkauft
05.04.2014 ausverkauft
11.04.2014 online ausverkauft - Karten in Vorverkaufsstelle Wöckel-Löhr verfügbar *
12.04.2014 online ausverkauft - Restkarten in Vorverkaufsstelle Wöckel-Löhr verfügbar *


NEU NEU NEU
Zusatzvorstellung am Sonntag, 20.04.2014!!!!    Karten hier online bestellen - weitere Karten ab 01.04.2014 in Vorverkaufsstelle Wöckel-Löhr!
NEU NEU NEU

 jeweils ab 19.30 Uhr im Gasthaus „ Zum Roten Ochsen“ in Troschenreuth, Oberpfälzer Str. 30, 91257 Pegnitz.

* Karten gibt esbei der bekannte Vorverkaufsstelle Bürobedarf und Buchbinderei Wöckel-Löhr, Hauptstraße 59, 91257 Pegnitz, Tel. 09241/5771 und im Online-Kartenshop im Internet (mit Sitzplatzauswahl).

Genießen Sie im Gasthaus  „Zum Roten Ochsen“  vor der Aufführung  ein leckeres Abendessen auf Vorbestellung und Reservierung direkt im Gasthaus „Zum Roten Ochsen“, Tel. 09241/2905.

Folgende Gerichte werden angeboten: 

·         Schnitzel Wiener Art mit Pommes und Salat

·         Lende in Rahmsoße mit Spätzle und Salat

·         Salatteller mit Garnelen und Baguette

·         Bratwürste mit Sauerkraut und Brot

 

Drucken